ZIEMER erhält den SelbständigenMerkur 2007

Besonders beeindruckte die Jury, dass ZIEMER nicht nur einen klassischen Elektrobetrieb und ein hochinnovatives Softwareunternehmen unter einem Dach vereint, sondern diese Bereiche darüber hinaus eng miteinander verzahnt: Hier werden ausschließlich Speziallösungen für das Elektrohandwerk, den Elektromaschinenbau und den Blitzschutzbereich entwickelt.

Ausschnitt aus der Laudatio von Herrn Bachmann – Gewinner des SelbständigenMerkur 2005:

Der erste Preis und somit der SelbständigenMerkur 2007 geht an eine Firma die auf der ersten Seite ihrer Homepage folgenden Satz  stehen hat: Wir leben in der Gegenwart und entwickeln die Zukunft!
Die Firma für Elektrotechnik & EDV-Systeme entwickelt Speziallösungen für das Elektrohandwerk, den Elektromaschinenbau und Blitzschutzbereich sowie für Planer, Projektanten und Architekten.
"Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein" ist unsere Philosophie. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, ist es erforderlich neue Wege zu beschreiten.
Wir haben hier bei Horst Schönfelder einen Unternehmer, der diesen Begriff verdient. Die Entwicklung der Firma ist beispielhaft, das Engagement für die Kunden ist überdurchschnittlich. Die Firma ZIEMER hat bei den Wettbewerbskriterien mit Bestnoten abgeschnitten.

Ausschnitt aus der Pressemitteilung des Bundes der Selbständigen:

Bund der Selbständigen / DGV Bayern verleiht im Rahmen seines Jahresempfangs zum fünften Mal den Mittelstandspreis SelbständigenMerkur: 

„ZIEMER Elektrotechnik & EDV-Systeme“ aus Bad Reichenhall erhält den SelbständigenMerkur 2007.
In diesem Jahr geht der SelbständigenMerkur an „ZIEMER Elektrotechnik & EDV-Systeme“ aus Bad Reichenhall.
Besonders beeindruckte die Jury, dass ZIEMER nicht nur einen klassischen Elektrobetrieb und ein hochinnovatives Softwareunternehmen unter einem Dach vereint, sondern diese Bereiche darüber hinaus eng miteinander verzahnt: Hier werden ausschließlich Speziallösungen für das Elektrohandwerk, den Elektromaschinenbau und  den Blitzschutzbereich entwickelt. Der Handwerksbetrieb ist somit erfolgreich in der Informationsgesellschaft angekommen und hat sich dort eine eigene Nische erobert.
>>> Lesen Sie hier die komplette Pressemitteilung

Weitere Informationen und Bilder finden Sie hier >>>

Informationen zum SelbständigenMerkur:

Mit dem SelbständigenMerkur würdigt der Bund der Selbständigen / DGV herausragende Leistungen mittelständischer Unternehmen im Freistaat. Der Preis in Form einer Skulptur des Eresinger Künstlers Wolfram Dietze wird traditionell während des Jahresempfangs in der Fachhochschule München verliehen und wurde 2003 ins Leben gerufen. Bewerben können sich alle 22.000 Mitgliedsunternehmen des branchenübergreifenden Mittelstandsverbandes in Bayern, sofern sie die KMU Definition der Europäischen Union erfüllen. Die diesjährige Jury ist hochkarätig besetzt: Prof. Dr. Fritz Wickenhäuser (Präsident des Bundes der Selbständigen / DGV Bayern), Günter Bäumer (Präsident der Deutschen Bundesbank, Hauptverwaltung München), Angela Inselkammer  (Leiterin des Brauereigasthofs Hotel Aying), Dr. Matthias Lung (Geschäftsführer der Bayerischen Akademie für Marketing und Werbung), Berndt Hirsch (Stellv. Bezirksvorsitzender des Verbandes in München)  und Albert Bachmann (Frisörmeister, Preisträger 2005) bewerten die Unternehmensleistungen in zehn
Kategorien: Innovative Dienstleistungen und / oder Produkte, herausragende Unternehmensentwicklung  und -philosophie, umfassendes Engagement in den Bereichen Aus- und Weiterbildung, Differenzierung von den Wettbewerbern, Maßnahmen zur Kundenzufriedenheit und Kundenbindung, Maßnahmen im Bereich Umweltschutz, ehrenamtliches Engagement im sozialen, politischen und gesellschaftlichen Bereich, Wachstum des Unternehmens in den letzten Jahren, herausragende Kommunikationsleistungen und Engagement in Unternehmenskooperationen.
Die bisherigen Preisträger des SelbständigenMerkur sind: das Mammendorfer Institut für Physik und Medizin GmbH (2006). Frisör Albert Bachmann (2005), die Zelenka GmbH (2004) und die COMED Informationsmanagement GmbH (2003).