ZIEMER - Aktuelles zum Thema Betriebsführung

Die Kunst der Selbstmotivation
Wer motiviert eigentlich den Chef?

Sich in schwierigen oder unangenehmen Situationen aufzuraffen, fällt nicht immer leicht. Das gilt in Krisenzeiten genauso wie im ganz alltäglichen Arbeitsleben. Wer kann schon von sich behaupten, immer bei 100 Prozent zu sein? Dennoch gibt es Menschen, die allen Widerständen zum Trotz immer wieder einen Weg zu finden scheinen, sich selbst zu motivieren – ganz gleich wie groß die Herausforderung oder nervig die Aufgabe ist. Die genetische Veranlagung spielt dabei eine Rolle, aber nicht nur. Motivation lässt sich steuern – wenn man weiß, wo man ansetzen muss.

Stecken Mitarbeiter im Motivationsloch, ist der Vorgesetzte gefordert. Fehlt jedoch dem Chef der Antrieb, ist er meist auf sich allein gestellt. Die gute Nachricht: Tatendrang lässt sich trainieren. (Quelle: Max Frehner – DHZ)

Detaillierte Informationen finden Sie <<< HIER >>>

Mit herzlichen Grüßen
Ihr ZIEMER-Team

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eight − six =